Bildung | Radio Wien, 18.04.2018


Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

Im Zeitraum von 12. bis 16. April wurden Wienerinnen und Wiener zum Thema „Bildung “ befragt:

o Rund 80% sehen in einem Lehrabschluss die gleichen beruflichen Erfolgschancen wie in einem Studium, 72% meinen, dass viele Lehrinhalte im Studium für den Job gar nicht notwendig sind

o Verlässlichkeit und Pünktlichkeit gepaart mit Fleiß, Wissen und gutem Auftreten sind die wichtigsten Kriterien für den beruflichen Erfolg. Kreativität und handwerkliches Geschick bilden die Schlusslichter

o Die größten Defizite im Schulsystem werden in Ausbildungen zum Thema Geld und soziale Kompetenzen gesehen

o Wie ist aber nun beruflicher Erfolg definiert? Sobald jemand Freude an der Tätigkeit hat, ein faires Gehalt bei guter Work-Life-Balance erhält, ist diese Person aus Sicht der Wienerinnen und Wiener erfolgreich

o Lediglich 6% finden den Druck den Eltern auf Ihre Kinder bzgl. Matura machen richtig, 22% finden ihn eher richtig. Damit einhergehend sagen 91% dass die Kinder selbst entscheiden sollen, welchen Bildungsweg sie gehen wollen

 

 

>>> Studienergebnisse downloaden <<<