Services für den Bereich Produktmanagement


Im Laufe des Produktlebenszyklus ergeben sich viele Fragen und wir können Ihnen dazu Antworten liefern.

Vor dem Launch von Produkten geht es vor allem darum festzustellen, wie die Zielgruppe genau zu definieren ist, welche Features diese Gruppe wünscht und mit welcher Kommunikation, aber auch Preis, der größte Erfolg zu erreichen ist.

Nach dem Launch sind oft Nachjustierungen hinsichtlich beispielsweise Packungsgrößen, Features, Farben, Vertriebswege etc. notwendig. Produkttests spielen sich also im Rahmen von Produkt, Preis, Vertriebsweg und Kommunikation ab.

Dies führt zu vielfältigen methodischen Herangehensweisen:

  • Quantitative Studien in der Verwendergruppe zeigen, wo Nachbesserungen notwendig sind bzw. wo Potenziale offen liegen und helfen auch bei der Preisoptimierung
  • Außerhalb der Verwendergruppe können neue Zielgruppenpotenziale erhoben werden bzw. schlicht die Frage beantwortet werden, warum diese Gruppe das Produkt nicht verwendet
  • Im Rahmen von Gruppendiskussionen (online oder offline) wird das Produkt in allen Aspekten besprochen und diskutiert. Die Ergebnisse dieser Gruppendiskussionen werden oft in breiten, quantitativen Studien verifiziert.
  • In Home Use Tests werden eingesetzt, wenn eine größere Anzahl von Konsumenten das Produkt im „Echtbetrieb“ daheim testen soll.

Preis & Features

Der Preis spielt beim „Produktdesign“ eine große Rolle, darf aber nicht singulär betrachtet werden, ist die Preisbereitschaft doch auch von den enthaltenen Features abhängig. Methoden wie Conjoint Measurement liefern hier Antworten: So wird jedem Feature ein konkreter Nutzen zugeordnet und der Einfluss dieses Features auf die Preisbereitschaft berechnet. Mit unseren Ansätzen sind wir so in der Lage, Marktanteile für bestimmte Produktkonfigurationen vorherzusagen.

Siehe auch: