Multivariate Verfahren – Clusteranalyse


Was ist eine Clusteranalyse und wann wir sie angewendet?

Eine Clusteranalyse ist eine Methode zur Bündelung von Objekten – im Falle der Marktforschung eine Bündelung von befragten Personen zu Personengruppen. Diese Gruppen (= Cluster) sollen in Bezug auf die relevanten, ausgewählten Merkmale in sich möglichst ähnlich und homogen sein, sich aber untereinander möglichst unterscheiden.

Ein Beispiel ist die Bildung von Persönlichkeitstypen auf Basis einer Vielzahl an soziodemografischen, sozioökonomischen oder anderen erhobenen Merkmalen und Einstellungen.

Oder es werden Marktsegmente auf Basis aller relevanten Kriterien und Merkmale gebildet, die für die Nachfrage von Produkten oder das Interesse dafür relevant sind.

Clusteranalyse – Bitte klicken zum Vergrößern